Aktuelles

Wintersportlager Klewenalp

Bei prächtigen Bedingungen genossen die Schülerinnen und Schüler der 1. Oberstufe mit ihrem Leiterteam das Lagerleben.

Montag, 18. Februar 2019

Wir sind am Montag, dem 18.02.19, mit dem Car nach Beckenried gefahren und von dort aus mit der Gondel auf die Klewenalp. Wir brauchten etwa 2 Stunden bis wir in Beckenried waren. Als wir angekommen sind, mussten wir zuerst das ganze Gepäck auf Rollwagen verladen, so dass es in unsere Unterkunft gebracht werden konnte. Danach sind wir mit der Gondel rauf gefahren. Es hatte schon ziemlich viele Leute bei der Talstation. Als wir oben angekommen sind, ging es Skifahren bis zum Mittagessen. Es gab Gehacktes mit Hörnli. Am Nachmittag ging es nochmals auf die Piste bis am Abend. Am Abend gab es Pizza. Dann haben wir eine Nachtwanderung mit Schneeschuhen und Fackeln gemacht. Wir sind durch den Wald gelaufen und an einigen Stellen war es sehr rutschig. Wir sind zu einer Sessellift-Station gelaufen und sind danach im Dunkeln wieder zurück auf den Berg gefahren. Oben angekommen gab es in einer Bar Donuts und Punsch. Da es in der Bar auch Musik gab, liessen es sich einige Schülerinnen und Schüler nicht nehmen, sogar das Tanzbein zu schwingen. Nach der Rückkehr ins Lagerhaus ging es ab ins Bett. Um 22.30 Uhr war dann Nachtruhe. Es war cool aber auch anstrengend.

Dienstag, 19. Februar 2019

Am Dienstag, dem 19.02.19, gab es zum Morgenessen ein Buffet mit einem herrlichen Ausblick auf den Vierwaldstättersee. Nach dem Aufräumen der Zimmer ging es bei super Wetter und milden Temperaturen wieder ab auf die Piste. Um 12 Uhr trafen sich alle zum Mittagessen. Es wurden Chickennuggets und Pommes serviert. Am Nachmittag ging es nochmals auf die Piste bis etwa 16 Uhr. Nach dem Duschen und einigen Treffen im Aufenthaltsraum, gab es um 18 Uhr Nachtessen. Es gab Lasagne. Um 19.30 fing dann der Spieleabend an. Es wurden verschiedene Spiele, wie zum Beispiel Vier gewinnt, Twister, Jenga, Dog,... gespielt. Zum Abschluss des Tages wurden von der Küche noch «Caramelchöpfli» mit viel Schlagrahm (Danke Frau Thalmann!!) serviert. Mit vollen Bäuchen ging es um 22.15 Uhr wieder ins Bett.

Mittwoch, 20. Februar 2019

Heute war ein grosser Tag, Herr Naef kam zu Besuch und wir konnten Davoser Schlitten und Airboards ausprobieren. Nach dem Morgenessen und der täglichen Zimmerkontrolle trafen sich die Schlittler und Skifahrer um 9.30 Uhr in voller Montur vor der Unterkunft. Die Skifahrer machten wie üblich die Pisten unsicher. Die Schlittler gingen zu Fuss und mit dem Schlitten bis zum Vierersessel Chälen. Dort wurden die Schülerinnen und Schüler und die Schlitten auf den Berg gebracht. Dann ging die Post ab.
Am Mittag gab es Kartoffelsuppe mit Wienerli und wie üblich auch Salat. Am Nachmittag gingen einige wieder auf die Piste und die anderen vergnügten sich nochmals beim Schlitteln. Am Abend um Punkt 18 Uhr konnten alle ihr wohlverdientes Nachtessen geniessen: Schnipo. Als Abendprogramm ging’s nochmals auf die Schlitten. Nach einem kurzen Fussmarsch konnten alle bis 21.15 Uhr auf der gut beleuchteten Piste ihre Runden drehen. Um 21.30 Uhr waren alle wieder zurück in der Unterkunft und froh, endlich ins Bett zu dürfen. Bestimmt haben an diesem Tag einige ihren persönlichen Schlittelrekord aufgestellt!

Donnerstag, 21. Februar 2019 (Wetter: herrlich ?)

Am Donnerstag ging es nach dem reichhaltigen Morgenessen und der Zimmerkontrolle bis zum Mittagessen auf die Piste. Einige Skigruppen wurden getauscht, damit zwei Leiter zusammen mit einem Skilehrer den Kurs für das Skirennen ausstecken konnten. Zum Mittagessen gab es Salzkartoffeln mit Spinat und Fischknusperli und natürlich auch wieder viel Salat. Am Nachmittag um 13.30 Uhr wurden endlich die Startnummern verteilt und der Riesenslalom startete pünktlich um 14 Uhr. Sobald die Gruppen ihre Rennläufe, bei denen wie üblich um Hundertstelsekunden gekämpft wurde, hinter sich gebracht hatten, konnten sie sich wieder auf den Skipisten vergnügen.
Mit Kartoffelstock und Fleischbällchen stärkten wir uns für den bevorstehenden Schlussabend. Dieser begann mit einer Filmvorführung (Jumanji 2), bei der auch Popcorn nicht fehlen durfte. Nach der Rangverkündigung des Skirennens startete dann um ca. 22 Uhr endlich die Schlussdisco. Man konnte sich an der Bar mit Süssgetränken, Chips oder «Salznüssli» verpflegen. Ebenfalls wurde noch ein leckeres Dessert serviert. Wer wollte, konnte auf der grossen Tanzfläche austoben. Nach einem etwas zögerlichen Start ging bis etwa 23 Uhr so richtig die Party ab.

Freitag, 22. Februar 2019 (Wetter: schlecht; eine Wolke am Himmel ?)

Heute nach dem Morgenessen mussten wir unsere Sachen packen und die Zimmer aus- und aufräumen. Dazu gehörte vor allem das Abziehen der Kissen- und Deckenbezüge. Danach packten wir die Koffer auf beschriftete Rollwagen, damit sie mit der Gondel nach Beckenried gebracht werden konnten. Um 10 Uhr ging’s bis zum Mittagessen nochmals Ski fahren. Zum Mittagessen stärkten wir uns mit Reis, Fleischstücklein an einer Sauce und Salat. Von 13 Uhr bis etwa 14.30 Uhr ging‘s nochmals auf die Bretter. Pünktlich um 15.30 Uhr war das Gepäck in den beiden Grämigerbussen verladen. Ebenfalls waren zu dieser Zeit fast alle Ski Bilette (und Schülerinnen und Schüler) eingesammelt und wir konnten pünktlich los fahren. Um ca. 17.15 Uhr wurden alle wohlbehalten und ziemlich müde wieder in Dietfurt, Bütschwil, Lütisburg oder Ganterschwil empfangen.

Schön war’s!!

Wintersportlager2019_001.jpg Wintersportlager2019_002.jpg Wintersportlager2019_003.jpg
Wintersportlager2019_004.jpg Wintersportlager2019_005.jpg Wintersportlager2019_006.jpg
Wintersportlager2019_007.jpg Wintersportlager2019_008.jpg Wintersportlager2019_009.jpg
Wintersportlager2019_010.jpg Wintersportlager2019_011.jpg Wintersportlager2019_012.jpg
Wintersportlager2019_013.jpg Wintersportlager2019_014.jpg Wintersportlager2019_015.jpg
Wintersportlager2019_016.jpg Wintersportlager2019_017.jpg Wintersportlager2019_018.jpg
Wintersportlager2019_019.jpg Wintersportlager2019_020.jpg Wintersportlager2019_021.jpg
Wintersportlager2019_022.jpg Wintersportlager2019_023.jpg Wintersportlager2019_024.jpg
Wintersportlager2019_025.jpg Wintersportlager2019_026.jpg Wintersportlager2019_027.jpg
Wintersportlager2019_028.jpg Wintersportlager2019_029.jpg Wintersportlager2019_030.jpg
Wintersportlager2019_031.jpg Wintersportlager2019_032.jpg Wintersportlager2019_033.jpg
Wintersportlager2019_034.jpg Wintersportlager2019_035.jpg Wintersportlager2019_036.jpg
Wintersportlager2019_037.jpg Wintersportlager2019_038.jpg Wintersportlager2019_039.jpg
Wintersportlager2019_040.jpg Wintersportlager2019_041.jpg Wintersportlager2019_042.jpg
Wintersportlager2019_043.jpg Wintersportlager2019_044.jpg Wintersportlager2019_045.jpg
Wintersportlager2019_046.jpg Wintersportlager2019_047.jpg Wintersportlager2019_048.jpg
Wintersportlager2019_049.jpg Wintersportlager2019_050.jpg Wintersportlager2019_051.jpg
Wintersportlager2019_052.jpg Wintersportlager2019_053.jpg Wintersportlager2019_054.jpg